LAUT WAR GESTERN – 21. TAG GEGEN LÄRM

Der „Tag gegen Lärm – International Noise Awareness Day“ findet seit  1998 in Deutschland statt und ist eine Aktion der Deutschen Gesellschaft für Akustik (DEGA). Es ist ein erklärtes Ziel des Aktionstages, die langfristige und nachhaltige Stärkung und Vertiefung des lärmbezogenen Umweltbewusstseins zu fördern.

Das Motto des 21. Tag gegen Lärm „Laut war gestern“ verdeutlicht zum einen, dass in vielen Bereichen in den letzten Jahren Erfolge erzielt wurden. Zum anderen zeigt es aber auch auf, dass der Wunsch nach einer angenehmen akustischen Umwelt in der Bevölkerung sehr groß ist. Im Kontext vom Tag gegen Lärm bringt die DEGA nicht nur die bundesweiten Aktionen zusammen, sondern sie führt auch eigene Aktionen durch.

Tag gegen Lärm

Auch im Raum und insbesondere im Büro ist die Bedeutung eines gewissen Ruhepegels nicht hoch genug einzuschätzen. Viele Menschen, die in offenen Büroraumstrukturen arbeiten, werden eine gewisse Ruhe zum konzentrierten Arbeiten schmerzlich vermissen.

Hier soll auch die Akustikaktion „Quiet please“ öffentlichkeitswirksam und kompetent helfen und beraten. Ein Netzwerk aus Experten zum Thema unterstützt bei Maßnahmen zur Förderung von Gesundheit und Wohlbefinden, Produktivität, Konzentration und Kommunikation.

Logo Quiet Please! Die Akustik-Aktion

Hund Möbelwerke unterstützt die Akustikaktion und stellt dort das Zonierungs- und Schirmungsprogramm Calma vor.

Denken Sie heute also daran: Laut war gestern, daher Quiet please!

Weitere Informationen: 

> Tag gegen Lärm „Laut war gestern“

> Akustikaktion „Quiet please!“

> Hund Möbelwerke Akustikkompetenz

Hund Möbelwerke GmbH & Co KG
INFORMATIONSZENTRUM
Schwanhäuser Straße 2
97528 Sulzdorf a. d. L.

Telefon +49. 78 35. 6 35–0
Telefax +49. 78 35. 6 35–119
info@hund-moebel.de