Der Co­working Space – mehr als nur ein Arbeits­platz

In den letzten Jahren hat sich der typische Büroarbeitsplatz gewandelt. Nicht erst seit vergangenem Jahr setzen viele Unternehmen auf Homeoffice-Arbeitsplätze. Schon lange haben vor allem junge Firmen und Start-Ups häufig kein festes Bürogebäude mehr, sondern arbeiten flexibel und mobil. Für diejenigen, die nicht jeden Tag von Zuhause arbeiten wollen, hat sich ein ganz besonderer Arbeitsplatz etabliert: der Coworking Space.

Coworking Space | Hund Möbelwerke

Der Coworking Space als Homeoffice-Alternative

In immer mehr Büros gibt es die Möglichkeit, sich einen Tisch über einen längeren Zeitraum zu mieten oder tage- oder stundenweise in den Räumlichkeiten zu arbeiten. Das Ergebnis: flexibleres und mobileres Arbeiten. Im Coworking Space teilen sich mehrere Unternehmen – meistens Start-Ups, Selbständige oder auch junge Unternehmen – gemeinsame Büroräume. In der Regel kann man einen eigenen Tisch mieten und die vorhandenen Möbel nutzen. Im weitesten Sinne handelt es sich hierbei also um eine Art Gemeinschaftsbüro. Der Unterschied ist aber, dass die Personen, die sich dieses Büro teilen, aus den verschiedensten Branchen kommen und alle an unterschiedlichen Projekten arbeiten.

Vom Coworking Space bis zum Seminarraum – Gemeinschaft hat Vorteile

In den jeweiligen Büroräumlichkeiten finden sich neben den gemeinsamen Arbeitsplätzen oft auch Gemeinschaftsräume zum Entspannen, Meeting- und Konferenzräume oder Seminar-Räumlichkeiten. Mitarbeiter, die viel reisen, können heutzutage in fast allen größeren Städten spontan einen Büroplatz nutzen, um sich auf Meetings vorzubereiten und wichtige Tätigkeiten in einem passenden Arbeitsumfeld zu erledigen.

Homeoffice vs. Büro – verbinden Sie das Beste aus beidem

Die Arbeit im Homeoffice klingt oft verlockend. Keine nervigen Kollegen, kein Chef, der einem ständig im Nacken sitzt. Aber die Arbeit von Zuhause stellt viele Arbeitnehmer vor ungewohnte Herausforderungen und fordert mitunter große Selbstdisziplin. Nicht selten sehnen sich Arbeitnehmer nach einiger Zeit ins Büro zurück. Ein herkömmliches Bürogebäude hingegen kann durch den immer gleichen Tagesablauf eintönig erscheinen. Moderne Coworking Spaces bieten den perfekten Mittelweg. Zum einen trifft man auf eine riesige Vielfalt an Persönlichkeiten. Zum anderen wechselt das Umfeld ständig, denn täglich blickt man in diesen Gemeinschaftsbüros neuen Gesichtern entgegen. Das schafft Abwechslung im Alltag.

Die passende Büroeinrich­tung für den besten Coworking Space

Wie an jedem Büroarbeitsplatz, so ist die Einrichtung auch beim Coworking Space ein wichtiger Punkt, der beachtet werden sollte. Ein paar Schreibtische, Stühle, Internet und eine Kaffeemaschine – so kann man ihn einrichten. Viel mehr als ein ganz einfacher Arbeitsplatz ohne Charme und Wohlgefühl entsteht dadurch aber nicht. Um ein Büro zu einem echten Coworking Space zu machen, braucht es einiges mehr als die Basis-Ausstattung. Denn nicht nur für die Arbeit, sondern auch für die Begegnungen im Gemeinschaftsbüro spielt die Einrichtung eine große Rolle.

Hund Möbelwerke hat auch das Richtige für Sie im Portfolio:

New Work ist das Stichwort bei der heutigen Büroeinrichtung. In vielen „normalen“ Büros hat diese neue Art der Arbeit noch keinen Einzug gehalten. Dabei gibt es viele Möglichkeiten Büroräume auf neue Arten zu gestalten. Bei Hund Möbelwerke haben Sie eine Auswahl: