Reform des Vergabrechts

Zum 18. April 2016 tritt das reformierte Vergaberecht in Kraft. Es handelt sich dabei nicht um ein „Reförmchen“, sondern um die umfangreichste Novelle des Vergaberechts seit 2004.

Die Novelle setzt eine EU-Richtlinie in nationales Recht um. Die EU möchte mit der überarbeiten Richtlinie das Vergaberecht modernisieren, liberalisieren und rechtssicher gestalten.

Die Reform des Vergaberechts betrifft den sogenannten oberschwelligen Bereich, also den Bereich, ab dem öffentliche Auftraggeber europaweit ausschreiben müssen. In diesem Bereich kommt es zu umfangreichen Änderungen bei Verfahrensarten, Vergabefristen, elektronischer Kommunikation und zu Vertragsänderungen während der Laufzeit.

Mehr Informationen erhalten Sie hier beim Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

Hund Möbelwerke GmbH & Co KG
INFORMATIONSZENTRUM
Schwanhäuser Straße 2
97528 Sulzdorf a. d. L.

Telefon +49. 78 35. 6 35–0
Telefax +49. 78 35. 6 35–119
info@hund-moebel.de

 

 

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück